Huemmeke

#LATESTSHIT – 3 Fragen an Dr. Frederik Hümmeke zum Impfneid…

1. Deutschland steht vor einem Mehrklassen-Sommer mit vollständig Geimpften, einfach Geimpften, Genesenen und gar nicht Geimpften. Sind die Vordrängler in den Arztpraxen und Impfzentren vor diesem Hintergrund verwunderlich?

Nein, überhaupt nicht. Die Reaktionen, die wir erleben, sind Stressoren auf der Ebene der Fairness, der Zusammengehörigkeit und des Status. Beispiel: Du warst auf einer Corona-Party, bist genesen und hast jetzt vor mir alle Rechte, nach Mallorca zu fliegen? Ich hingegen habe verzichtet und muss warten… Das führt zu Stress!

2. Was ist die Folge dieses Stressgefühls?

Der Stress muss raus. Deshalb sind wir empört. Vor allem über die Regierung, die so etwas zulässt.

3. Aber haben wir nicht den Anspruch, eine solidarische Gesellschaft zu sein?

Solidarisch sind wir immer nur mit unserer „Ingroup“. Wenn die Risikogruppe 3 gerade geimpft wird und wir sind dabei, ist alles gut. Aber wehe, wenn nicht. In dem Moment, wo Untergruppen eine Rolle spielen (Geimpfte vs. Nicht-Geimpfte), suchen wir die Ursachen für unseren Stress und treten in eine massive Wettbewerbslogik. Bedeutet: Wir fahren die Ellenbogen aus und drängeln uns vor.

Frederik Hümmeke Berater & Coach, Speaker Anonym hat 4,94 von 5 Sternen 287 Bewertungen auf ProvenExpert.com